Presseinformationen der NürnbergMesse

September 2012
Neue Kollegen bei der NürnbergMesse – Startschuss für das Ausbildungsjahr 2012
  • 17 neue Auszubildende bei der NürnbergMesse
  • Azubi-Infotag am 2. Oktober 2012
  • Ausbildungsportfolio erweitert
Der September ist ein besonderer Monat im Nürnberger Messejahr – und das hat ausnahmsweise nichts mit dem Veranstaltungskalender zu tun: Die NürnbergMesse begrüßt jedes Jahr im Frühherbst ihre neuen Auszubildenden, die im Unternehmen u. a. die Ausbildungsberufe Veranstaltungskauffrau/-mann und Fachkraft für Veranstaltungstechnik erlernen. Außerdem bietet die Messegesellschaft vier Studienplätze im dualen Studiengang Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Messe-, Kongress- und Eventmanagement. „Partnerschaft braucht Nähe“ – dieser Slogan der NürnbergMesse bezieht sich nicht nur auf geschäftliche Partner, sondern vor allem auf ein gutes Miteinander im Unternehmen. „Wir sind eine der 20 größten Messegesellschaften der Welt und wir wachsen stetig. Das geht nur mit exzellent ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die das Unternehmen aus Überzeugung tragen“, sagt Dr. Roland Fleck, Geschäftsführer der NürnbergMesse mit Blick auf die in diesen Tagen an den Start gehende neue Auszubildendengeneration.
 
Breit aufgestellt: Bei der NürnbergMesse gehen heuer 17 neue Auszubildende an den Start. Darunter sind angehende Veranstaltungskaufleute ebenso wie ein zukünftiger Elektroniker für Gebäude- und Infrastruktursysteme sowie eine Fachkraft für Schutz und Sicherheit. Hinzu kommen Studierende des Bachelor-Studiengangs Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Messe-, Kongress- und Eventmanagement.


Während ihrer Ausbildung durchlaufen die Auszubildenden und Studenten verschiedene Abteilungen des Unternehmens. In jeder Abteilung begleitet sie ein Betreuer, der sich um den Messe-Nachwuchs kümmert. Auch die Auszubildenden aus dem zweiten Lehrjahr engagieren sich und übernehmen Patenschaften für die Neuankömmlinge. Ihrem „Patenkind“ stehen sie mit Rat und Tat zur Seite, wann immer eine Frage auftaucht.

Spitzenklasse aus Nürnberg

So hat es auch Anna-Lena Dentsch erlebt, die im Februar 2011 ihre Ausbildung bei der NürnbergMesse abschloss – als beste Veranstaltungskauffrau Deutschlands. „Spannend und sehr abwechslungsreich – das Messe- und Kongresswesen ist einfach sehr vielseitig“, beschreibt Dentsch ihren Beruf. „Dank unserer Ausbilder habe ich mich sofort wohl gefühlt. Das war genau die richtige Mischung aus kompetenter Anleitung und herzlicher, persönlicher Ansprache.“ Seit ihrer Übernahme arbeitet Dentsch im Bereich Gastveranstaltungen & Kongresse, ihrem Wunscharbeitsplatz, den sie bereits während der Ausbildung kennengelernt hat. Außerdem hat sie ein berufsbegleitendes Studium im Fach „International Management“ aufgenommen.

Die NürnbergMesse legt Wert darauf, dass ihre Auszubildenden die Möglichkeit bekommen, sich auch neben dem Berufsschulunterricht weiterzubilden. „Unsere Auszubildenden besuchen unter anderem verschiedene EDV-Kurse, in denen sie die Theorie direkt mit Beispielen aus dem Arbeitsalltag verknüpfen können“, erklärt Sylvia Egger, Ausbildungskoordinatorin der NürnbergMesse, „gute Erfahrung haben wir auch mit unserer Themenwoche gemacht: Alle Azubis verbringen gemeinsam eine Woche und setzen sich im Team intensiv mit verschiedenen Themen wie zum Beispiel ‚Kommunikation‘ auseinander.“ Ihre Verantwortung als Ausbildungsunternehmen nimmt die NürnbergMesse ernst und investiert damit in die eigene Zukunft, denn die Übernahmequote des Unternehmens liegt bei nahezu 100 Prozent.

Studieren und probieren

Neben den Auszubildenden begrüßt die NürnbergMesse jedes Jahr auch vier Studierende des Bachelor-Studiengangs Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Messe-, Kongress- und Eventmanagement. Das Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Ravensburg wird durch regelmäßige Praxisphasen bei der NürnbergMesse ergänzt. Die fachlichen Inhalte und Methoden, die den Studierenden an der Hochschule vermittelt werden, können sie anschließend bei der NürnbergMesse sofort anwenden und umsetzen. Auch Auslandssemester sind während des dreijährigen Studiums möglich.

Neue Ausbildungsberufe ab 2012

Zum Ausbildungsjahr 2012 stellt die NürnbergMesse ihren Nachwuchs noch breiter auf: Erstmals vergab die Messegesellschaft je einen Ausbildungsplatz als Elektroniker für Gebäude- und Infrastruktursysteme und als Fachkraft für Schutz und Sicherheit. Auch bei den neuen Ausbildungsberufen legt die NürnbergMesse Wert darauf, ihren Mitarbeitern im Berufsleben die besten Chancen zu bieten und unterstützt Weiterbildungen sowie den Erwerb entsprechender Meistertitel nach der Ausbildung. Egger freut sich über die Erweiterung des Ausbildungsangebots: „Das Spannende an einer Messegesellschaft ist, dass wir viele Menschen aus ganz unterschiedlichen Berufen brauchen. Nur mit dem vereinten Expertenwissen der ganzen Belegschaft sind wir richtig gut!“

Die NürnbergMesse stellt sich vor

Der Ausbildungsstart läutet für die NürnbergMesse jedoch nicht nur die Zusammenarbeit mit neuen Kollegen ein, sondern auch gleichzeitig die Suche nach den „neuen Talenten“ für das nächste Ausbildungsjahr. Beim nächsten Azubi-Infotag am 2. Oktober 2012 öffnet die NürnbergMesse deshalb wieder die Türen des Messezentrums für alle Interessenten. Mitarbeiter und Auszubildende stellen sich den Fragen der Besucher und vermitteln einen lebhaften Eindruck vom potenziellen neuen Arbeitsplatz.

Über die NürnbergMesse Group

Die NürnbergMesse ist eine der 20 größten Messegesellschaften der Welt und zählt in Europa zu den Top Ten. Das Portfolio umfasst rund 120 nationale und internationale Fachmessen und Kongresse sowie circa 40 geförderte Firmengemeinschaftsstände am Standort Nürnberg und weltweit. Jährlich beteiligen sich rund 30.000 Aussteller (Internationalität 37 %) und bis zu 1,4 Millionen Besucher (Internationalität der Fachbesucher bei 21 %) an den Eigen-, Partner- und Gastveranstaltungen der NürnbergMesse Group, die mit Tochtergesellschaften in China, Nordamerika, Brasilien und Italien präsent ist. Darüber hinaus verfügt die NürnbergMesse Group über ein Netzwerk von 46 Vertretungen, die in 97 Ländern aktiv sind.
 
Downloads:
Presseinformation
Presseinformation
Auszubildende 2012
 
Sprachvarianten:
 
 
Ansprechpartner für Presse und Medien:
Dr. Thomas Koch
Geoffrey Glaser
Beate Sierl
Tel +49(0)911.86 06-82 48
Fax +49(0)911.86 06-12 82 48
 
 DruckenBookmark