Presseinformationen der NürnbergMesse

Februar 2012
5-jähriges Jubiläum in Shanghai – NürnbergMesse China wächst aus ihren Kinderschuhen
  • Fünf Jahre danach: neue Fachmessen, neue Kooperationen
  • Chinesischer Ausstelleranteil wächst weltweit bei den Fachmessen der NürnbergMesse
In China steht das neue Jahr im Zeichen des Drachens und verheißt Glück, Wohlstand und Kraft – damit stehen die Zeichen gut für die NürnbergMesse China, die 2012, als erste Tochtergesellschaft der NürnbergMesse, bereits ihr 5-jähriges Jubiläum in Shanghai feiert. Dr. Roland Fleck und Peter Ottmann, die Geschäftsführer der NürnbergMesse Group, bedankten sich bei Crane Fan, Geschäftsführer der NürnbergMesse China, und seinen Mitarbeitern in Shanghai: „Wir gratulieren zu fünf Jahren engagierter Arbeit auf dem chinesischen Markt.“ Mit der Gründung der NürnbergMesse China in Shanghai wurde der Grundstein gelegt, um das Know-how der NürnbergMesse Group erfolgreich auf den asiatischen Markt zu exportieren. In der Folge entstanden die Fachmessen BioFach China und International Powder/Bulk Conference & Exhibition als asiatische Pendants zur BioFach Nürnberg und zur POWTECH, zwei Eigenveranstaltungen der NürnbergMesse. Zukünftig werden zwei neue Kooperationen die Marktposition der NürnbergMesse China weiter festigen. Die NürnbergMesse China ist dieses Jahr an der Organisation der CHINA DIECASTING 2012 beteiligt, die im engen thematischen Zusammenhang mit der seit vielen Jahren in Nürnberg stattfindenden EUROGUSS steht. Gleichzeitig erschließt sich mit der Fachmesse FISITA, Internationale Fachmesse für die Automobilindustrie, ein neuer und Erfolg versprechender Industriezweig für die NürnbergMesse.
 
Feierlichkeiten anlässlich des 5-jährigen Jubiläums
der NürnbergMesse China

Eine Präsenz auf dem chinesischen Markt ist für internationale Messeunternehmen heutzutage unverzichtbar. Die chinesische Wirtschaft wächst kontinuierlich und ermöglicht damit den Markteintritt für internationale Großunternehmen. Die wirtschaftliche Produktivität der Volksrepublik China konnte 2011 im Vergleich zum Vorjahr um 9,4 Prozent zulegen. Auch bei Ausstellungsflächen auf Messen in der Volksrepublik wurden im Verlauf der letzten fünf Jahre stetig Zuwächse verzeichnet. Knapp die Hälfte der weltweit neugeschaffenen Flächen befindet sich in China – insgesamt wurden dort mehr als die Hälfte der asiatischen Ausstellungsflächen von 15,5 Millionen Quadratmeter angemietet. „Die NürnbergMesse China war unsere erste Tochtergesellschaft im Ausland – heute sind es schon vier auf drei Kontinenten. Damit konnten wir unseren Einfluss auf das globale Messegeschäft erhöhen und unsere inländischen Fachmessen sogar noch internationaler ausrichten. Das macht die NürnbergMesse zu einer der größten Messegesellschaften der Welt“, sagt Petra Wolf, Leiterin des Geschäftsbereiches International bei der NürnbergMesse Group.

Hausgemachtes Fachwissen als Erfolgsfaktor

Das Messekonzept der BioFach ist „Made in Nürnberg“ und hat die Welt erobert: Das Format wurde bisher erfolgreich in die USA, Japan, Indien und nach Lateinamerika exportiert und an regionale Marktanforderungen angepasst. In China fand die BioFach zum ersten Mal 2007 statt, dem ersten Geschäftsjahr der NürnbergMesse China. Seither konnte die Fachmesse sowohl bei Aussteller- als auch bei Besucherzahlen ein kontinuierliches Wachstum verzeichnen. Die Tochtergesellschaft war damit in der Lage, sich erfolgreich auf dem chinesischen Markt für Bio-Produkte zu positionieren. Eine weitere Fachmesse, die auf dem chinesischen Markt von den Konzepten der NürnbergMesse profitiert, ist die International Powder/Bulk Conference & Exhibition (IPB) in Shanghai. Die Veranstaltung spiegelt das spezifische Fachwissen der NürnbergMesse im Bereich der Pulver- und Schüttgutindustrie wider. Der Fokus der Fachmesse, die mit Unterstützung der POWTECH in Nürnberg zustandekam, war ausschließlich auf das rasante Wachstum des Marktes in Asien gerichtet. Die IPB ist die größte und fachspezifischste internationale Fachmesse Chinas in diesem Bereich und wird gemeinschaftlich von der Chinese Society of Particuology, NürnbergMesse China und Shanghai Worldwide Exhibitions organisiert.

„Die zunehmende Bedeutung von regionalen Fachmessen auf anderen Kontinenten zeigt eine dynamische Entwicklung auf den internationalen Märkten. Durch den Export eigener erfolgreicher Messekonzepte und mit umfangreichem Know-how in diesem Bereich sichert sich die NürnbergMesse Anteile an den neuen Wachstumsmärkten“, sind sich Dr. Roland Fleck und Peter Ottmann einig. „Wir sind davon überzeugt, dass 2012 ein erfolgreiches Jahr für unser Team in Shanghai wird.“

Einstieg in den chinesischen Druckguss-Markt

Zusammen mit der Chinese Mechanical Engineering Society und der Foundry Institution of Chinese Mechanical Engineering Society (FICMES) organisiert die NürnbergMesse China dieses Jahr die Veranstaltung „8th China International Diecasting Congress & Exhibition – CHINA DIECASTING 2012“. Auch diese Kooperation ist geprägt von der Strategie der Nürnberger Messegesellschaft, internationale Märkte mit ihrer Messeerfahrung zu bedienen. Durch die Organisation der EUROGUSS, die seit neun Jahren in Nürnberg stattfindet und die gesamte Druckguss-Branche abdeckt, verfügt die NürnbergMesse mittlerweile über umfassende Kompetenzen in allen Bereichen der Druckguss-Branche. Die CHINA DIECASTING ist die größte Fachmesse der chinesischen Druckgussindustrie und findet dieses Jahr vom 17. bis 22. Juni 2012 im New International Expo Centre in Shanghai statt. Die hohe Nachfrage aus der Bau- und Automobilbranche verleiht diesem Markt ein enormes Potenzial.

Neue Kooperation öffnet die Türen zur Automobilindustrie

Neben der Erweiterung des bestehenden Fachwissens und der angebotenen Leistungen und Hilfestellung für Aussteller, erschließt die NürnbergMesse China auch neue Märkte: Sie nimmt die Automobilindustrie in ihr Portfolio auf und wird gemeinsam mit der Society of Automotive Engineers of China (SAE-China) die internationale Fachmesse für die Automobilindustrie – FISITA 2012 – organisieren. Insgesamt werden 400 Aussteller und 20.000 Besucher erwartet. Die neue Veranstaltung deckt die gesamte Produktions- und Entwicklungskette der Automobilbranche ab. Crane Fan zeigt sich mit der neuen Zusammenarbeit äußerst zufrieden: „Die Fachmesse wird alle Kernkompetenzen der NürnbergMesse Group unter einem Dach vereinen. Dazu zählen die Bereiche Schweißen und Stanzen, Automatisierungs- und Sensortechnik, eingebettete Systeme sowie Beschichtungen. Gleichzeitig wird sie die Entwicklung von neuen, auf den chinesischen Markt zugeschnittenen Kompetenzen fördern.“

Die Zukunft

Die erfolgreiche Arbeit der NürnbergMesse China während der vergangenen fünf Jahre hat den Grundstein für weitere Entwicklungen gelegt. In den kommenden drei bis fünf Jahren wird die NürnbergMesse China ihr Fachmessen-Portfolio weiter ausbauen und die Kernkompetenzen der NürnbergMesse Group mit chinesischem Fachwissen verbinden. Ein spezieller Fokus soll zudem auf einige der für die Messeindustrie zweitrangigen Städte in China gelegt werden, wo großes Potenzial erkennbar und der Markt weniger umkämpft ist.

China in aller Welt

Zusätzlich zu den bereits genannten Tätigkeiten übernimmt die NürnbergMesse China exklusiv das chinesische Messegeschäft der NürnbergMesse Group. Sie repräsentiert das Unternehmen auf dem chinesischen Markt und ermöglicht es regionalen Ausstellern, sich an Fachmessen zu beteiligen, die weltweit von der NürnbergMesse organisiert werden. Damit bietet sich chinesischen Unternehmen eine auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Messeteilnahme, die – vom Messestand, über Reiseplanung bis hin zur Unterkunft – bereits vollständig organisiert ist. 2011 nahmen auf diese Weise über 800 chinesische Unternehmen an den deutschen Fachmessen der NürnbergMesse teil. Die Tochtergesellschaft ist auch erster Ansprechpartner für chinesische Besucher auf der American Coatings SHOW in den USA, die von der NürnbergMesse North America organisiert wird.

Weitere Informationen unter:
www.nuernbergmesse.de und www.nm-china.com.cn/en

Über die NürnbergMesse Group

Die NürnbergMesse ist eine der 20 größten Messegesellschaften der Welt und zählt in Europa zu den Top Ten. Das Portfolio umfasst rund 120 nationale und internationale Fachmessen und Kongresse sowie circa 40 geförderte Firmengemeinschaftsstände am Standort Nürnberg und weltweit. Jährlich beteiligen sich rund 30.000 Aussteller (Internationalität 37 %), 976.000 Fachbesucher (Internationalität 21 %) und 405.000 Konsumenten an den Eigen-, Partner- und Gastveranstaltungen der NürnbergMesse Group, die mit Tochtergesellschaften in China, Nordamerika, Brasilien und Italien präsent ist. Darüber hinaus verfügt die NürnbergMesse Group über ein Netzwerk von rund 46 Vertretungen, die in 95 Ländern aktiv sind.
 
Downloads:
Presseinformation
Presseinformation
Gruppenfoto
 
Sprachvarianten:
 
 
Ansprechpartner für Presse und Medien:
Dr. Thomas Koch
Geoffrey Glaser
Beate Blum, Nadine Sokoll
Tel +49 (0) 9 11.86 06-82 48, - 83 53
Fax + 49 (0) 9 11. 86 06-12 82 48, -12 83 53
 
 DruckenBookmark