An diesen 5 Naturkosmetik-Trends ist 2018 kein Vorbeikommen

von 

NM fair.mag Naturkosmetik Trends 2018 VIVANESS-Neuheitenstand Naturkosmetiktrends auf der VIVANESS 2018 Copyright: NürnbergMesse

Trends in der Naturkosmetik: Was geht, was bleibt und vor allem was kommt? Antworten auf diese Fragen gab es auf dem Messegelände in Nürnberg – genauer gesagt auf der VIVANESS, der internationalen Fachmesse für Naturkosmetik. Vom 14. bis 17. Februar 2018 traf sich dort das „Who‘s Who“ der grünen Kosmetik-Branche und präsentierte die Beauty-Highlights des kommenden Jahres.

182 angemeldete Produktneuheiten von insgesamt 276 Ausstellern warteten darauf entdeckt zu werden. Wir haben uns auf Erkundungstour begeben und fünf Naturkosmetik-Trends aufgespürt, an denen 2018 kein Vorbeikommen ist.

Trend 1: Natürliche Pflanzenhaarfarben 

NM fair.mag Naturkosmetik Trends 2018Farbpalette-Logona_-Natürliche-Pflanzenhaarfarben

Naturkosmetiktrends auf der VIVANESS 2018 Copyright: NürnbergMesse

Eins wurde auf der VIVANESS sehr schnell deutlich: Natürliche Pflegeprodukte sind in. Dieser Trend setzt sich 2018 auch beim Haarstyling fort. Statt auf Chemie zurückzugreifen, glänzen die Haare mit natürlichen Pflanzenfarben. Diese müssen sich vor ihren chemischen Pendants nicht verstecken und überzeugen – dank jahrelanger Forschung und Entwicklung – mit Funktionalität und einer breiten Farbpalette wie beispielsweise die überarbeiteten Haarfärbeprodukte der Traditionsmarke Logona.

 

Trend 2: Anti-Pollution-Pflege

NM fair.mag Naturkosmetik Trends 2018Pflegeserie-von-Surface_Anti-Pollution

Naturkosmetiktrends auf der VIVANESS 2018 Copyright: NürnbergMesse

Wie sehr Naturkosmetik am Puls der Zeit agiert und Lösungen für neue Herausforderungen anbietet, zeigt der nächste Trend. Zusammengefasst unter dem Stichwort Anti-Pollution schützen spezielle Pflegeprodukte vor Abgasen, Feinstaub und weiteren schädlichen Umwelteinflüssen. So geht Lavera in seiner erweiterten Hydro-Effekt-Serie nun gezielt auf die Bedürfnisse urban strapazierter Haut ein. Auch die italienische Newcomer-Marke Sûrface , Aussteller auf der Sonderschau Breeze, hat sich dieser Thematik angenommen und eine Pflegeserie für das Großstadtleben entwickelt.

 

Trend 3: Asia-Beauty

NM fair.mag Naturkosmetik Trends 2018

Naturkosmetiktrends auf der VIVANESS 2018 Copyright: NürnbergMesse

Asiatische Naturkosmetik – vor allem aus Korea – bleibt weiterhin angesagt. Die koreanische Marke Whamisa präsentierte auf der VIVANESS spannende Neuheiten, aber auch Marken aus dem Westen greifen die Anwendungs- sowie Wirkkonzepte Asiens vielfältig auf und setzen sie in ihren Pflegelinien um. Alle Rezepturen der österreichischen Marke Master Lin sind beispielsweise von der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) inspiriert und greifen sogar die fünf Elemente auf.

 

Trend 4: Sonnenschutz ohne hormonaktive Substanzen

NM fair.mag Naturkosmetik Trends 2018Edelweiß-Sonnenmilch-von-Weleda_Sonnenschutz

Naturkosmetiktrends auf der VIVANESS 2018 Copyright: NürnbergMesse

Der vierte Naturkosmetik-Trend schließt eine wichtige Lücke im vielfältigen Marktangebot: natürlicher Sonnenschutz ohne hormonaktive Substanzen. Der Bedarf an verträglichem Sonnenschutz ohne synthetische Lichtschutzfaktoren ist groß und so feierte zum Beispiel Weleda mit der Sonnencreme Edelweiß, die bewusst auf chemische UV-Filter verzichtet, ein großes Comeback auf der VIVANESS.   

 

 

Trend 5: Mehr Nachhaltigkeit

NM fair.mag Naturkosmetik Trends 2018 Bambus-Zahnbürste-von-Hydrophil_Mehr-Nachhaltigkeit

Naturkosmetiktrends auf der VIVANESS 2018 Copyright: NürnbergMesse

Freuen darf man sich zudem, da der vielleicht zeitloseste Trend in eine neue Runde geht: Naturkosmetik wird immer nachhaltiger – auch abseits der Inhaltsstoffe. Die Hersteller begeistern mit ökologischen Verpackungskonzepten und legen großen Wert auf eine vielfältige Ressourcenschonung. Hydrophils nachhaltige Zahnbürste, die den Plastikverbrauch vermindert oder das Pulverwunder von plaine sind nur zwei von zahlreichen kreativen Beispielen, die auf der VIVANESS zu finden waren und voller Optimismus in 2018 blicken lassen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*