Architektur mit Strahlkraft

Die neue Halle 3C entsteht nach Plänen von Zaha Hadid. Was ihre Architektur auszeichnet, erklärt Gerald Weiß im Video aus der „Schwesterhalle“ 3A.  /// von 

Geschwungene Linien und organische Strukturen machen die Architektur von Zaha Hadid unverkennbar. Foto: NürnbergMesse/Jan Scheutzow

Im Messezentrum Nürnberg entsteht derzeit die neue Halle 3C. Ihre Daten sind beeindruckend: Mit 9.600 Quadratmetern wird die Bruttoausstellungsfläche fast doppelt so groß sein wie der Nürnberger Hauptmarkt. Der verbaute Stahl wird mit 2.300 Tonnen so viel wiegen wie 500 Elefanten. Licht wird durch eine Glasfassade strömen, die rund 3.000 Quadratmeter umfasst.

Einen Vorgeschmack auf die 3C gibt es nur wenige Meter von der Baustelle entfernt. Dort wurde 2014 die „Schwesterhalle“ 3A eröffnet. Auch sie trägt unverkennbar die Handschrift von Zaha Hadid Architects. Was die Architektur des weltberühmten Londoner Büros auszeichnet, erklärt Gerald Weiß, Leiter Facility Management & Veranstaltungstechnik, beim Gang durch die Halle 3A.

Weitere interessante Informationen zum Neubau finden Sie auf der Internetseite zur 3C und im Geschäftsbericht 2016.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*