Der Deutsche Verpackungspreis: Ideen, Konzepte und Lösungen

von 

Deutscher Verpackungspreis An wen geht er dieses Jahr? Der Deutsche Verpackungspreis, Foto: NürnbergMesse

Es kommt nicht nur auf die inneren Werte an, denn nur eine Zehntelsekunde braucht das Gehirn, um sich den ersten Eindruck zu verschaffen. „The physical form or design of a product is an unquestioned determinant of its marketplace success.“ Eine Aussage über die sich heute nicht mehr streiten lässt. Sie stammt von dem US-amerikanischen Marketing-Experten Peter Bloch und verdichtet, was im Rahmen von Marktforschungen immer wieder festgestellt wird: Gutes Design beeinflusst den Erfolg eines Produkts.

DeBeukelaer mit ihrer Einzelverpackung der Bakery XXL-Cookies

DeBeukelaer mit ihrer Einzelverpackung der Bakery XXL-Cookies

Die Zahl der Unternehmen, die versuchen bereits im Rahmen der Produktentwicklung auf Ästhetik, Design und Funktionalität einzugehen, ist in den vergangenen Jahren erheblich gestiegen. Dies führt zu einer immer wichtigeren Rolle der Verpackung. Dabei geht es nicht nur um ihre Funktion, sondern um die Wirkung der Verpackung als Werbeträger und Kommunikationsinstrument. Sie agiert als Botschafterin der Markenwerte und Produkteigenschaften sowie als Instrument zur stärkeren Konsumentenbindung und Differenzierung.

After Eight Funny Frisch Kesselchips

links: After Eight Design Store, rechts: FunnyFrisch Kesselchips Display

Mit der Verleihung des Deutschen Verpackungspreises honoriert das Deutsche Verpackungsinstitut (dvi) jedes Jahr innovative und kreative Verpackungsideen, vom scheinbar kleinen aber wegweisenden Detail bis hin zur grundlegenden Neuerungen. Die Einreichungen stammen von Designern, Entwicklern, Herstellern und Anwendern von Verpackungslösungen und -maschinen sowie vom kreativen Nachwuchs der Branche. Einer der Sieger der Vorjahre, das FunnyFrisch Kesselchips Display, überzeugte die Jury mit seiner aufmerksamkeitsstarken Gestaltung, komplexer Motivaufteilung und seinem hochwertigen Druck. Das authentische Gefühl, der Cookie sei gerade in Zeitungspapier eingeschlagen worden – wie frisch beim Bäcker in New York gekauft – vermittelten DeBeukelaer mit ihrer Einzelverpackung der Bakery XXL-Cookies. Das amerikanische Zeitungspapier griff zudem

alverde

Faltschachtel von alverde Naturkosmetik

witzige Cookie-Geschichten auf und ergatterte sich damit den Sieg. Auch innovative Lösungen aus der gesamten Wertschöpfungskette der Verpackung, die bereits auf dem Markt sind oder als Prototyp vorliegen, werden gewürdigt. Die Faltschachtel von alverde Naturkosmetik beeindruckte 2013 mit ihrem rein ökologischen Verpackungsgesamtkonzept. Die Herstellung der Druckfarben wurde mit Ökostrom realisiert und somit eine Reduktion des CO2-Fußabdruckes von 76 % erreicht. Für die Farben

HiPP Babysanft Kindercreme

HiPP Babysanft Kindercreme

selber kamen ausschließlich nur nachwachsende, pflanzliche Rohstoffe in Frage. Auch dieses Jahr konnten sich in der Gesamtschau der jeweiligen zehn Wettbewerbskategorien 34 herausragende Lösungen durchsetzen. Zu den Gewinnern zählen unter anderem die HiPP Babysanft Kindercreme in niedlichem Schildkrötentiegel, sowie der After Eight Design Store, welcher mit seinem außergewöhnlichen Erscheinungsbild neben der Verbindung zum Herkunftsland auch die Hochwertigkeit des Produktes vermittelt.

 

Die Sieger des Deutschen Verpackungspreises werden am ersten Tag der FachPack in Nürnberg auf einer öffentlichen Preisverleihung vorgestellt und gefeiert, wo die Gewinner Trophäe, Siegel und Urkunde überreicht bekommen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*