Faszination Innovation auf der Erfindermesse iENA

Die Welt von morgen schon heute entdeckt.  /// von 

iENA Nürnberg Erfindungen und Neuheiten aus allen Lebensbereichen; Foto: iENA Nürnberg - afag.de

Die wichtigste internationale Fachmesse für „Ideen, Erfindungen, Neuheiten“ präsentierte vom 27. – 30. Oktober 2016 rund 700 Kniffe und innovative Lösungen für unser künftiges Leben. Alltagshelden, wie der Rollkoffer, die Isolations-Rettungsdecke, die aufrollbare Hundeleine oder auch die weltweit gebräuchlichen Schwimmflügel sind aus unserem Alltag kaum wegzudenken. All jene starteten als aufkeimende Idee auf der iENA in Nürnberg.

Beeindruckende Neuheiten auf der iENA 2016

iENA Nürnberg

Rasenmäher-Kehr-Schneeräummaschine – ein Alleskönner, der zugleich an Rollstühlen angebaut werden kann; Foto: iENA Nürnberg – afag.de

Preise gingen dieses Jahr u.a. an einen Schnelltest zur Vermeidung histaminbedingter Nahrungsmittelunverträglichkeit sowie an eine Rasenmäher-Kehr-Schneeräummaschine – ein Alleskönner, der sogar an Rollstühlen angebaut werden kann. Auch das Projekt KARL, ein autarker Smart-Living-Bauwagen staubte einen iENA-Preis ab. Das mobile Haus ist in Zusammenarbeit mit dem JOSEPHS, einem Testladen in Nürnberg, entwickelt worden und auf eine nachhaltige Lebensweise ausgerichtet. Auch viele Alltagshelfer konnten in diesem Jahr bestaunt werden. Ein motorisch betriebener Einkaufstrolley mit Treppensteighilfe passt sich gezielt der Laufgeschwindigkeit einer Person an und hilft durch integrierte Motorbremse beim Bergabfahren. Für den Motorradhelm gibt es ab jetzt einen eingebauten Propeller, der als Scheibenwischer fungiert und Blindenhunde bekommen Unterstützung durch Roboter, die durch modernste Technik vor Hindernissen warnen und dank eingebautem GPS verschiedene Routen wiedererkennen.

 

Kleine Erfinder mit großem Potential!

Karl Smart Living – autark und nachhaltig; Foto: iENA Nürnberg

Karl Smart Living – autark und nachhaltig; Foto: iENA Nürnberg – afag.de

Gerade junge Tüfftler nutzten die iENA zur ersten Vorstellung und Kontaktaufnahme mit Investoren. Im Rahmen des Projekts „Jugend Innovativ“ zeigten die Teams Produkte aus den Bereichen Design, Engineering, Science und Young Entrepreneurs. Zum 68. Mal bewies die iENA einmal mehr, dass sie zurecht das Mekka der Erfinder ist.

 

Die nächste iENA findet vom 2. bis 5. November 2017 in Nürnberg statt.

1 Kommentar

  1. Ich interessiere mich sehr für Erfindungen und finde es wundervoll das es solche schlauen und kreative Köpfe gibt.
    Lg Lisa

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*