Heimtiermesse lässt brasilianische Herzen höher schlagen

Brasiliens Heimtierbranche ist die drittgrößte der Welt. Sie trifft sich auf der Pet South America. /// von 

Foto: NürnbergMesse

Man kennt sie als Billy, Marley oder Madonna. Einige werden nach Fußballspielern, wie Ronaldo oder Neymar benannt. Bei der Namensgebung für Hund‘, Katz‘ und Maus ist der Kreativität keine Grenzen gesetzt. In knapp der Hälfte der brasilianischen Haushalte lebt ein Haustier. Mit über 52 Millionen übersteigt die Zahl der Haustiere im Brasilien die Zahl der Kinder bis zu einem Alter von 14 Jahren (über 44 Millonen). Nicht verwunderlich also, dass die größte Heimtiermesse Südamerikas – die Pet South America – in São Paulo stattfindet.

Idealer Treffpunkt für die Experten der Branche

Der Heimtier- und Veterinärmarkt boomt weltweit – und besonders in Brasilien. Die brasilianische Heimtierbranche erwirtschaftete 2015 einen Umsatz von umgerechnet knapp fünf Milliarden Euro und wächst jährlich um 7,6 %. Damit nimmt Brasilien im internationalen Vergleich den dritten Platz hinter den USA und Großbritannien ein. Diese positive Entwicklung macht eine Plattform für den Austausch zwischen den einzelnen Akteuren umso wichtiger. Jedes Jahr treffen sich daher Tierärzte, Tierzüchter, Biophysiker, Wissenschaftler und Fachpersonal für Zoohandlung auf der Pet South America.

Die Besucher und Aussteller knüpfen Kontakte für zukünftige Partnerschaften, tauschen sich über aktuelle Entwicklungen der Branche aus und lernen die neusten Trends, Technologien und Produkte kennen. Das Themenspektrum reicht von Tiernahrung, Fischhaltung, Hygiene- und Beauty über Gesundheit bis hin zu Accessoires und Services. Für das Event reisen die Besucher von weit her an: Argentinien, Chile, Peru, Bolivien, Uruguay, Paraguay und die USA sind einige der über 20 Besucherländer. Zusätzlich zur Ausstellung dient das Kongressprogramm einem noch intensiveren Informationsaustausch. In der Knowledge Area teilen nationale und internationale Experten ihre Erfahrungen und neusten Erkenntnisse. Besucher und Aussteller können zudem an Vorträgen teilnehmen, die auf die Bereiche Betriebswirtschaft und Unternehmertum ausgerichtet sind.

Der positive Kurs wird fortgesetzt

Die Pet South America 2017 übertraf alle Erwartungen. Mit 21.000 Besuchern verzeichnete sie ein Besucherplus von 6 % im Vergleich zum Vorjahr. Über 300 Aussteller präsentierten auf einer Fläche von rund 13.000 m² ihre Produkte. João Paulo Picolo, CEO der NürnbergMesse Brasil, zeigte sich erfreut über die Entwicklung: Wir können ohne jegliche Übertreibung behaupten, dass die Messe einen neuen Weg eingeschlagen hat und ein einzigartiges Umfeld für den Aufbau von Geschäftsbeziehungen bietet. Das Kongressprogramm schafft die Möglichkeit, neueste Fortschritte in der Veterinärmedizin zu beleuchten. Im kommenden Jahr werden wir sowohl die Messe als auch den Kongress noch weiter ausbauen.“

Die nächste Pet South America findet vom 21. – 23. August 2018 im São Paulo Expo Center statt.

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


MainWP Child Reports requires PHP version 5.3+, plugin is currently NOT ACTIVE.