Zwischen den Kulturen

Seit zehn Jahren schlägt die NürnbergMesse China die Brücke nach Shanghai. Auch in Person von Darren Guo - der Managing Director ist in beiden Kulturen zuhause. /// von 

Skyline Shanghai Foto: istockphoto.com/zhudifeng

Darren Guo kennt sich in Asien bestens aus. Schließlich ist der Unterfranke in Shanghai geboren und war vier Jahre lang für die NürnbergMesse Regional-Manager Asien-Pazifik. Seit 2015 leitet Darren Guo die NürnbergMesse China als Managing Director.

Darren Guo

Darren Guo, Managing Director der NürnbergMesse China; Foto: NürnbergMesse

Herr Guo, wo steht die NürnbergMesse China heute?
Als ich bei der NürnbergMesse im Jahr 2011 begann, hieß es: Die deutsche Messelandschaft sei wie eine Kolonne aus mehreren Limousinen – hochmotorisiert, und ein wenig schwerfällig. Die vergleichsweise junge NürnbergMesse schlängelte sich wie ein Motorrad durch den Verkehr. Das Bild trifft heute auf die NürnbergMesse China (Video) zu!
Was zeichnet die NürnbergMesse China besonders aus?
Wir haben ein sehr junges, hochmotiviertes Team, flache Hierarchien und die Tür steht immer offen. Ein Kunde beschrieb das einmal so: Die Hands-On-Mentalität eines Start-Ups kombiniert mit der Professionalität und dem langen Atem der internationalen Group. Diesen Charakter sollten wir unbedingt beibehalten, egal wie groß das Unternehmen noch wird!

Peter Ottmann Darren Guo Roland Fleck

Darren Guo mit den CEOs der NürnbergMesse, Peter Ottmann (l.) und Dr. Roland Fleck. Foto: NürnbergMesse

Was waren die wichtigsten Schritte in der Vergangenheit?
Als die NürnbergMesse China 2007 gestartet war, wurde das Land gerade zu einem der weltweit führenden Messeschauplätze. Die Themen der ersten BIOFACH China mussten damals noch erklärt werden. Doch die NürnbergMesse hat Weitsicht bewiesen und an den Nischenmarkt geglaubt. Für das Vertrauen bin ich der Muttergesellschaft bis heute dankbar!

Über Chinas Wirtschaft wird viel geschrieben. Welche Chancen sehen Sie?

Das Land steht vor großen Herausforderungen. Die alternde Gesellschaft, die Urbanisierung und die Umweltverschmutzung werfen Fragen auf. Die Antworten hierzu können aus den Kernkompetenzen der NürnbergMesse abgeleitet werden. Themenfelder wie Energieeffizienz, die Zukunft der Mobilität, gesundes und nachhaltiges Leben sowie Medizintechnologie bergen enormes Potenzial.
In Shanghai geboren, in Würzburg aufgewachsen. Heute arbeiten Sie wieder in Shanghai. Wie gelingt der Wechsel zwischen den Kulturen?
Ich bin in beiden Kulturen zuhause, das ist für mich persönlich und für das Unternehmen ein Vorteil. Dass ich als Unterfranke für ein Unternehmen aus der Region in die Welt hinausgehe, ist Teil meiner Identität und beflügelt mich!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*