Presseinformationen der NürnbergMesse

englisch(11)
deutsch(15)
italienisch(3)
russisch(1)
portugiesisch(2)
chinesisch(1)
französisch(2)
spanisch(2)
(1)
April 2015
Mit Veranstaltungen für die Wachstumsbranche „Beauty und Körperpflege“ weltweit erfolgreich
Die NürnbergMesse erweitert ihre internationale Palette an Veranstaltungen für die Branche, die sich mit der Herstellung von Kosmetika, Pflegeartikeln und Parfüms befasst sowie für den Markt für Inhaltsstoffe von Reinigungsmitteln und Körperpflegeprodukten. „Mit der FCE Cosmetique veranstalten wir bereits eine sehr erfolgreiche Fachmesse in Brasilien; sie deckt die Anforderungen der gesamten Wertschöpfungskette für die Kosmetikindustrie ab. Unser Ziel ist es, das internationale Veranstaltungsportfolio in diesem Bereich weiter auszubauen“, erläutert Wolfgang Kranz, Mitglied der Geschäftsleitung. „Dank unserer Fachkompetenz werden Unternehmen aus aller Welt vom starken Wachstum in der Branche für Körperpflegemittel profitieren können“, fügt Kranz hinzu.
April 2015
„Kein Internet der Dinge ohne wirkliche IT-Sicherheit“
Industrie 4.0, Internet der Dinge, vernetztes und cloudbasiertes Arbeiten: Ohne die entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen sind Unternehmen und Organisationen rasch angreifbar. Vor diesem Hintergrund entwickelt sich die „it-sa – Die Messe und Kongress für IT-Security“ in Nürnberg zu dem Expertentreff der Branche. Europaweit ist die it-sa die Branchenveranstaltung mit dem größten Spektrum an Ausstellern rund um IT-Sicherheit. Für Oktober 2015 rechnen die Veranstalter mit gut 380 Ausstellern und über 7.000 Besuchern. Im Interview erläutern die CEOs der NürnbergMesse, Dr. Roland Fleck und Peter Ottmann, warum das Thema IT-Security mit der Industrie 4.0 weiter an Bedeutung gewinnt und weshalb Mittelständler besonders bedroht sind.
April 2015
In 25 Jahren vom Handschlag zur Weltleitmesse
Alle zwei Jahre trifft sich das Who-is-who der internationalen Farben- und Lackindustrie im Frühjahr auf der European Coatings SHOW in Nürnberg. Sie ist das erste Produkt einer langen und erfolgreichen Partnerschaft, die mittlerweile 25 Jahre zurückreicht. In enger Zusammenarbeit haben Vincentz Network und die NürnbergMesse diese Veranstaltung seit 1991 zur Weltleitmesse der Branche ausgebaut. Daraus ist mittlerweile ein internationales Coatings-Veranstaltungscluster geworden, mit Fachmessen in Nordamerika und in Indien. „Die 25-jährige Partnerschaft mit Vincentz Network zeigt, wie erfolgreich Fachverlage und Messegesellschaften zusammenarbeiten können – zum gegenseitigen Nutzen“, so die CEOs der NürnbergMesse, Dr. Roland Fleck und Peter Ottmann, die Bedeutung dieser engen Zusammenarbeit.
März 2015
NürnbergMesse startet 2015 Beviale Moscow
Mit der Ausrichtung der Beviale Moscow erweitert die NürnbergMesse ihr internationales Angebot im Bereich Getränketechnologie und verstärkt ihre Präsenz in den BRIC-Ländern. Der neue Ableger der BrauBeviale in Nürnberg, dieses Jahr die weltweit wichtigste Messe für Investitionsgüter in der Getränkewirtschaft, wird erstmals im Oktober 2015 in Moskau stattfinden. Die Expansion auf den russischen Messemarkt ist aus Sicht der CEOs der NürnbergMesse Group, Dr. Roland Fleck und Peter Ottmann, trotz der aktuellen politischen Lage ein wichtiger Schritt: „Russland ist als eines der BRIC-Länder nach wie vor ein interessanter Markt, der uns mittel- und langfristig Wachstumschancen eröffnet. Deshalb wollen wir uns hier erfolgreich positionieren.“
24.02.2015
Brasilien wird doppelt wichtig
Es tut sich etwas im südamerikanischen Messemarkt: NürnbergMesse Brasil baut das im Konzern vorhandene Kompetenzfeld der „fensterbau/frontale“ weiter global aus und erweitert die Branchenleitmesse „Glass South America“ um dieses Segment. Zudem veranstalten NürnbergMesse Brasil und Landesmesse Stuttgart zukünftig die „R+T South America“, die erstmals ab Juni 2016 in Sao Paulo parallel zur erfolgreichen „Glass South America“ stattfindet. Für Dr. Roland Fleck und Peter Ottmann, CEOs der NürnbergMesse Group, ist diese Entscheidung nur konsequent: „Die ‚Glass South America‘ ist die größte Fachmesse ihrer Branche in ganz Mittel- und Südamerika und wird nächstes Jahr zum 12. Mal stattfinden – sie ist im Markt gesetzt und höchst erfolgreich. Unsere Kompetenz der ‚fensterbau/frontale‘ wird die Veranstaltung inhaltlich weiterentwickeln. Dies ist für uns ein nächster, wichtiger Schritt. Zudem bringen wir uns aktiv in die ‚R+T South America‘ mit ein und leisten mit unserer Tochtergesellschaft in Brasilien einen wertvollen Part.“
18.12.2014
Jahrespressekonferenz 2014 der NürnbergMesse Group
 DruckenBookmark